SA 29.04.: SEAU VOLANT

Klezmer, Polka, Balkan (DE) /// Beginn: 20.30 Uhr im Kulturzentrum Schlachthof

Seau Volant sind in Kassel inzwischen keine Unbekannten mehr. Die Dresdner Band war bereits mehrfach in der Stadt zu Gast und konnte mit dem, was sie den Soundtrack aus den Weiten der paneuropäischen Steppe nennen, ihr Publikum begeistern.

Die zehn MusikerInnen bringen mit ihrer Mischung aus Klezmer, Polka und Balkan die Herzen zum Schlagen und die Böden zum Beben. Der fliegende Eimer, das bedeutet Seau Volant auf Deutsch, hob zum ersten Mal 2012 zur Fête de la musique in Dresden ab. Seitdem spielte die Band auf vielen Festivals, Stadt- und Straßenfesten, Hochzeiten, Kindstaufen und anderen Gelegenheiten.

Von Beginn an ging es den Beteiligten um die Begeisterung für die osteuropäische Folklore und den Spaß daran, für ein tanzwütiges Publikum aufzuspielen. Die Freude daran haben sie sich bewahrt und bitten immer wieder gern zum Tanz.

Besetzung: Gesang, Klarinette: Lea Olschowsky / Alt Saxofon: Lena Holzweissig / Violine: Luisa Bauer / Tenorhorn, Akkordeon: Luise Möckel / Tenor Saxofon, Sopran Saxofon: Oliver Clauß / Akkordeon, Gesang: Arne König / Helikon: Lutz Mummert / Bass: Ed Hamelrath / Schlagzeug: Jakob Hübner / Gitarre, Banjolele: Joachim Fuchs